Motorleinwand LUSSO (210 x 188 cm) 16:9
Bookmarken
Follow us

Bezugsquellen
Hotline
Tel +49 (0)7459 40588-0
Fax +49 (0)7459 40588-20
Rückrufservice
Sagen Sie uns wann und unter welcher Nummer und wir rufen Sie zurück
Kontaktinfos

VISIVO GmbH & Co. KG
Rottweiler Str. 100
72184 Eutingen i. G.
Deutschland
Kontakt

isf
Certified Calibrator
LEVEL II
921925  -  Motorleinwand LUSSO (210 x 188 cm) 16:9
Motorleinwand LUSSO (210 x 188 cm) 16:9
[+] zoom [+] zoom [+] zoom
Spezifikation
Tuchmaß (BxH) cm 210 x 188
Bildmaß (BxH) cm 200 x 113
Format 16:9
Diagonale (cm/inch) 229/90
Vorlauf (cm) 75
Rand (B) cm 5
Tuch matt-weiß
Gain 1.0
Rückseite schwarz
Gehäusemaß (BxHxT) cm 226 x 10 x 10
Gehäusefarbe weiß
Gewicht (kg) 13.0
(4.4)
Informationen

Elektrische Lichtbildwand Vision LUSSO mit fester Bildmaskierung im Format 16:9.

Die neue Motorleinwand Vision LUSSO ist das Ergebnis unserer jahrelangen Forschungen und Erfahrungswerte rund um den Leinwandbau. Durch die kompromißlose Verwendung bester Materialen ist uns – wie wir meinen – ein großer Wurf gelungen. Ein sehr schweres Gewebetuch in Verbindung mit einer 60 mm (Durchmesser) Achse sorgt für eine fantastische Planlage, das Gehäuse zeichnet sich durch ein ästhetisches Design aus.

Der sehr hohe schwarze Vorlauf (Blackdrop) des Tuches ist bewußt gewählt, um auch eine Montage in klassisch hohen Räumen zu ermöglichen. Selbstverständlich kann dieser Vorlauf individuell eingestellt werden. Die Motorleinwand Vision LUSSO wird mit einer Fernbedienung auf Infrarotbasis ausgeliefert.

Im Lieferumfang enthalten:
1 Fernbedienung (Infrarot)
1 Empfänger (Infrarot)
2 Stück Montagewinkel für Wand- und Decke
 

Bewertungen
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Thomas schrieb: Uhrzeit: 15:43 Datum: 28.02.2017 Bewertung: 4

Seit Freitag letzter Woche habe ich die Visivo Lusso 210/188 16:9 montiert.

Meine Erfahrungen bisher:

Obwohl die Leinwand als nicht auf Lager ausgewiesen war, habe ich am Montag bei Visivo angerufen. Die freundliche Dame von Visivo hat mir am Telefon mitgeteilt, dass eine Lieferung in zwei Tagen erwartet würde und ich solle dann nochmal anrufen. Bei meinem zweiten Anruf am Mittwoch konnte ich die Leinwand gleich telefonisch auf Rechnung bestellen.

Lieferung war dann am Freitag.

Die beiliegende Anleitung (nur auf Englisch) erklärt sich trotz zahlreicher Bilder nicht wirklich von selbst. Die Deckenbefestigung mit 8 X 8er Dübeln erscheint mir bei einem Gewicht von 13 kg reichlich überdimensioniert. Deckenbefestigung und das Einhängen der Leinwand muss mit 2 Personen erfolgen.

Das vorhandene Anschlusskabel ist mit ca. 165 cm sehr kurz. Die Leinwand hängt an der Decke, bei einer Raumhöhe von 240 cm müsste also eine Steckdose mitten im Raum angebracht sein was bei mir nicht der Fall ist.

Die Leinwand riecht sehr stark nach Lösemittel.

Motor läuft sehr ruhig und bewegt die Leinwand sehr zügig.

Der untere Anschlag lässt sich sehr einfach mit dem beiliegenden Werkzeug einstellen.

Die Planlage ist sehr gut, eine Wellenbildung kann ich derzeit nicht feststellen.

Sehr gut ist die Kompatibilität mit der Logitech Harmony Touch Fernbedienung, die ich so einstellen konnte, dass beim Einschalten des Beamers die Leinwand auf die eingestellte Position herunterfährt und nach dem Abschalten des Beamers wieder automatisch in die Endpostion fährt.
Stefan schrieb: Uhrzeit: 23:08 Datum: 27.05.2014 Bewertung: 4

Hervorragende Motorleinwand für diesen Preis
Die Montage ist prinzipiell sehr einfach, beim Bohren (Deckenmontage)ist aber Präzision gefordert. Die Justierung der Leinwandlänge lässt sich sehr genau einstellen. Die Planlage des Leinwandtuches ist ausgezeichnet und die Fernbedienung macht es dann super bequem. Der Betrieb mit einem BenQ W1300 lässt keine Wünsche offen und ich kann die Lusso Leinwand nur weiterempfehlen, Preis/Leistung spitze.
Einzig der Geruch der neuen Leinwand ist am Anfang sehr intensiv und bedarf gründlicher Lüftung. Dauerte eine Woche bis es ok war, deshalb auch einen Stern Abzug. Hier sehe ich Verbesserungsbedarf, kenne das aber zugegebenermaßen auch von anderen Leinwänden, aber nicht so intensiv.